Psychologische Praxis
Sylvia Hübschen

Dipl. Psych. Sylvia Hübschen


Supervisorin & Psychotherapeutin




Termine nach Vereinbarung
Tel.: 06806 / 102 381

Start  |  Organisation

Sprechzeiten

Das Sekretariat der Praxis ist durch Frau Bauer und Frau Zöhler Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 8:30 und 11:00 besetzt. Die von den telefonischen Sprechzeiten unabhängigen Therapiezeiten sind montags, mittwochs, freitags von 8:30 bis 12:30 und 14:30 bis 18:30, dienstags und donnerstags von 8:30 bis 12:30.

Aufnahme einer Behandlung

Sie suchen einen Therapieplatz? Rufen Sie bitte in den Bürozeiten an und fragen nach einem freien Therapieplatz. Leider kann ich aus zeitlichen Gründen Anfragen auf dem AB oder per E-Mail nicht mehr beantworten, haben Sie dafür bitte Verständnis. Werden Probesitzungen vereinbart, kann ein Behandlungsvertrag zustande kommen. In diesen Probesitzungen entscheiden Sie und ich über die Wahl des Therapieverfahrens.

Mitglieder der gesetzlichen Kassen bringen zum ersten Termin bitte die Chipkarte ihrer Krankenkasse mit.

Kosten

Möchten Sie, dass die Kosten einer psychotherapeutischen Behandlung durch die gesetzlichen Krankenkassen, die Beihilfestelle oder eine private Krankenversicherung übernommen werden, wird nach den sogenannten Probesitzungen, in denen PatientIn und Behandlerin sich darüber im Klaren werden, ob und wie sie miteinander arbeiten, einen Antrag bei der Krankenkasse gestellt. Voraussetzung ist, dass eine behandlungsbedürftige Krankheit vorliegt. Diesem Antrag wird eine Bescheinigung des behandelnden Arztes beigelegt. Nach der Zusage der Krankenversicherung beginnt die "eigentliche" Therapie. Die Übernahme der Kosten durch die Beihilfestelle sieht einen Antrag über 50 Sitzungen vor, der jedoch durch einen Gutachter geprüft wird.

Die Liquidation bei Privatpatienten erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Die PKV (private Krankenversicherung) hat eigene Vertragswerke, hier müssen Sie die Kostenübernahmemöglichkeit vorab klären.

Natürlich können Sie sich auch als Selbstzahler an mich wenden. Die Kosten einer Behandlung mit den Methoden der Gesprächspsychotherapie, des Focusing und der reinen Paar- und Familientherapie sind augenblicklich noch keine Kassenleistungen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!